anmelden
Maisfeldernte
Gemüsebauer
Tomatenbauer

Aktuelle Mitteilung im Detail

Lohnrichtlinie für die CH-Landwirtschaft

Auch an diesem Tag wurde über eine Anpassung der Lohnrichtlinie der CH-Landwirtschaft verhandelt. Die ABLA forderte eine generelle Lohnerhöhung um 60 Franken über alle Stufen der Richtlinie. Die ABLA war vertreten durch Hannes Seiler, Therese Gfeller, Mara Simonetta und Paul Sommer.  Nachdem der Mindestlohn um 0.9 % angehoben war, wurde über die nächsten 5 Stufen verhandelt, dort konnte das Lohnband auf der unteren Seite um 60 Franken angehoben werden

 

Es wurde länger darüber debattiert wie man den Beruf landw. Angestellten wieder attraktiver zu machen, sei es mit weniger Stunden ohne auch die Feiertage zu gewähren etc

 

 

 

 

Krankenkassen

Geschäftsstelle ABLA Vordereglezen 1 6042 Dietwil

Tel. 079 270 29 97